Klaus-Jürgen Schielke
D - 88696 Owingen
copyright© klaus schielke
Bobby McFerrin & Jazzchor Freiburg, "VOCAbuLarieS"
weiter >>> zur Galerie

Ausstellungen



Künstler


Festivals/Projekte


Lyrik & Jazz






Kontakt


Impressum

Home
Poster MCFerrin & Jazzchor Freiburg

Sommerüberraschung 2010

Für mich "die" Überraschung im Jazz-Sommer 2010: Der "Jazzchor Freiburg" in grosser Besetzung, zusammen mit Bobby McFerrin und hier unter der Leitung des Arrangeurs, Komponisten und Mitsängers Roger Treece - da mußte ich mich erst einmal zurechtfinden.

Während des Soundchecks stellte sich dann doch bald die Vertrautheit zur Musik und den Akteuren ein. Um so mehr, als ich auch die Anwesenheit von Bertrand Gröger wahrnahm.

Schon beim Soundcheck tönten für mich neue Stücke an. Stücke von McFerrins neuestem Projekt "VOCAbularieS", dass laut Programmheft "Bobby McFerrins Musik für das 21. Jahrhundert ist, und an dem er mit Roger Treece sieben Jahre gearbeitet hat".

Doch dann, während des Konzertes, erklangen diese neuen Stücke der CD, eingebettet in dem Abend, bei vollem Engagement der Vokalisten in einer Klasse, als wenn sie schon jahrelang zum Repertoire gehörten. Auch hierbei ließ man alte Erfolgspassagen nicht aus, und akzentuierte den Rhythmus z.B. durch den Beatboxer, der seinem Schlagzeugbeitrag alleine mit seinem Mund erzeugte. .

Der Zusammenhalt des Konzertes wurde natürlich durch McFerrin bestimmt. Seine Einzelimprovisationen wurden zu meditativen Andachten, der Chor durch seine Stimmlaute mitgerissen oder das Publikum zum Mitsingen ganzer Akorde durch sein Vorsingen und seine Gesten ermutigt.

Ein überraschender, spannender und unterhaltsamer Abend. Nun gillt es nur noch sich mit den restlichen "Vokabeln" von McFerrin auseinander zu setzen.